League of Legends: E-Mail-Verifizierung eingeführt

In League of Legends wurde von Riot nun offiziell eine E-Mail-Verifizierung eingeführt.

League-of-legends-Champions

Viele Spiele und Netzwerke wurden bereits Opfer von diversen Hacker-Angriffe. Besonders ärgerlich ist dies immer bei Spielen, in die man viel Geld und Zeit hineingesteckt hat. Ist der Account erst einmal weg, dann ist der Rest meistens auch nicht mehr zurück zu erlangen. Um das nun zu vermeiden, gibt es viele Sicherheitsmaßnahmen, die getroffen werden können, auch vom User selbst. Das einfachste Beispiel ist hierfür wohl die E-Mail-Verifizierung. Ändert man etwas am Konto, so muss man zuerst via E-Mail verifizieren, dass man auch wirklich der Eigentümer des Kontos ist. Wird das Spiel/der Account also gehackt, muss man auch das E-Mail-Konto übernehmen, damit man etwas damit anfangen kann.

Nun ist auch Riot diesen Schritt gegangen und hat in League of Legends diese E-Mail-Verifizierung eingeführt. Ändert man nun etwas an seinem League-of-Legends-Account, so muss man dies zuerst per E-Mail bestätigen. Ab sofort kann diese Verifizierung über die offizielle Website über die Account-Verwaltung vorgenommen und aktiviert werden.

Laut Riot soll dies noch lange nicht der letzte Schritt in Richtung sicherheit gewesen sein. Zukünftig wird es weitere Maßnahmen geben, um die Daten der User zu schützen.

FavoriteLoadingZu Favoriten hinzufügen

The following two tabs change content below.

Vicky

Schließt offiziell gerade ihr Studium als Grundschullehrerin ab, ist inoffiziell aber League of Legends verfallen und versucht verzweifelt, Lernen und Zocken in eine Symbiose zu bringen.

Neueste Artikel von Vicky (alle ansehen)

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.